prozess

Im Theater ist “der Prozess” ein Schlüsselbegriff– und zugleich höchst nebulös. Er erfährt dort Wertschätzung, wo Menschen Theater machen, nicht trotz sondern gerade weil Andere daran beteiligt sind. Von “Kunstvermittlung” kann dann aber kaum noch die Rede sein: Theaterpädagogik heute vermittelt nicht Theater, sondern will involvieren – in den Prozess. Nicht die Initiation in den Kultus staatstragender Hochkultur ist das Ziel, sondern die Öffnung Continue reading